Seiteninterne Navigation

Navigation

 

Aktuelles

Besuchen Sie Ulrike Müller auf Facebook.

Abgeordnetenwatch


Seiteninhalt

2007

28. Dezember 2007

Positive Resonanz auf UWG-Familienmodell - Auf Initiative der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Engelskirchen beschäftigt sich ein Arbeitskreis des Gemeinderates schon seit einiger Zeit mit der Möglichkeit eine Familienkarte einzuführen. Mit dieser sollen zahlreiche Vergünstigungen für Familien geschaffen werden. Markus Haake, Fraktionsvorsitzender der UWG, freut sich jetzt über die erste positive Resonanz. „Sowohl der Engelskirchener Gewerbering, als auch der Aktivkreis Ründeroth erklären sich grundsätzlich bereit, spezi...

03. Dezember 2007

Oberbüscher zieht Lustreisen-Skandal ins Lächerliche - Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Engelskirchen kritisiert die etablierten Parteien für Ihr Verhalten in der sogenannten „Lustreisen-Affaire“. UWG-Fraktionsvorsitzender Markus Haake erklärt dazu: „Anstatt schonungslos aufzuklären schweigen die etablierten Parteien die Korruptionsvorwürfe in der sogenannten „Lustreisen-Affaire“ tot. Der von der Staatsanwaltschaft angeklagte Bürgermeister Wolfgang Oberbüscher (SPD) beschwerte sich in der letzten Haupt- und Finanzausschusssitzung ...

28. September 2007

"Vorsorgliche Willenserklärung" statt "Patientenverfügung" -  „Patientenverfügung – Was steckt wirklich dahinter?“ war Thema des Bürgerforums, dass die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Engelskirchen am vergangenen Montag veranstaltet hat. Referent war Walter Ramm von der christlichen Bürgerinitiative „Aktion Leben e.V.“. Der Verein ist mit über 50.000 Mitgliedern ein anerkannter gemeinnütziger Förderverein zum Schutz des menschlichen Lebens. Ramm sagte, dass viele Menschen der Meinung seien mit einer „Patientenverfügung" e...

14. September 2007

Bürgerforum: "Patientenverfügung - Was steckt wirklich dahinter?" - Zu einem Bürgerforum mit dem Thema „Patientenverfügung – Was wirklich dahinter steckt?“ lädt die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Engelskirchen für Montag, den 26. November, in das Hotel Engelskirchen (ehem. Hotel zur Post) nach Bickenbach ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Aus organisatorischen Gründen bitten die Unabhängigen um telefonische Anmeldung unter 0179/1026759. Nachdem 1975/76 die Amerikaner mit dem „living will" auf diesem Gebiet eine Vorreiterrolle über...

15. Mai 2007

Integrationsbeirat soll Gemeinde beraten - In einer aktuellen Anfrage prüft die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Engelskirchen, ob in der Gemeinde ein Integrationsbeirat eingerichtet werden kann. Nach dem Willen der Unabhängigen soll dieser ein friedliches Zusammenleben und die freie Entfaltung der in Engelskirchen lebenden Menschen aus allen Kulturkreisen und Herkunftsgebieten fördern.  Insbesondere der interkulturelle Dialog und das interkulturelle Lernen sei eine Herausforderung für die Gesellschaft, so die Unabhängigen. ...

30. April 2007 (2)

UWG zum Tod von Franz-Josef Becher - Zum Tod des UWG Mitglieds Franz-Josef Becher erklärt der Vorsitzende der Unabhängigen Wählergemeinschaft, Markus Haake: "Die UWG ist tief betroffen über den plötzlichen Tod von Franz-Josef Becher (54). Wir verlieren einen engagierten Politiker, der uns seit der Gründung der Unabhängigen Wählergemeinschaft stets ein treuer und zuverlässiger Wegbegleiter war. Mit viel Einsatz hat er sich für das Gemeinwohl eingesetzt. Franz-Josef Becher kandidierte bei der Kommunalwahl 2004 für die ...

30. April 2007 (1)

UWG Mitglied Franz-Josef Becher verstorben - Wir sollen nicht trauern, dass wir die Toten verloren haben,sondern dankbar dafür sein, dass wir sie gehabt haben, ja auch jetzt noch besitzen:Denn wer heimkehrt zum Herrn, bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen. Hieronymus...

18. April 2007 (2)

UWG möchte Fahrbahngeräusche mindern - Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) der Gemeinde Engelskirchen reagiert auf die zunehmenen Beschwerden über die Lärmbelästigung der A4 sowie der B55. In eine Anfrage fordert die Fraktion deshalb die Verwaltung auf zu prüfen, ob auf der A4 sowie der B55 zweilagiger offenporiger Asphalt eingesetzt wird. Diese Oberfläche würde nämlich das Reifen-Fahrbahn-Geräusch um bis zu 8 dB(A) verringern. Außerdem möchten die Unabhängigen wissen, ob es auf der B55 sogenannte „grüne Wellen" - ...

18. April 2007 (1)

UWG zur Kritik der Klinik-Geschäftsführung: Verbale Schönheitsoperationen helfen jetzt wenig, Herr Dumm! - Zur Stellungnahme des Geschäftsführers des Klinikums in Engelskirchen, Herrn Hans-Josef Dumm, erklärt der UWG-Fraktionsvorsitzende Markus Haake: "Verbale Schönheitsoperationen helfen jetzt wenig, Herr Dumm. Auch die Presse berichtet von "vermehrten Anrufen besorgter Bürger". Dies war bereits vor unserer Stellungnahme. Doch der Klinik-Geschäftsführer spielt auch diese Ängste herunter und spricht von einem "Normalfall" (siehe Berichterstattung Oberberg-Aktuell). ...

15. April 2007

Kritik an der Klinikleitung: "Das Krankenhaus ist für unserer Gemeinde und Region unabkömmlich" - Kritik übt die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) an Hans-Josef Dumm, dem Geschäftsführer des Engelskirchener St.-Josef-Krankenhauses. "Ich mache mir ersthaft Sorgen um den Bestand des Krankenhauses. Es stellt sich die Frage, ob nach dem Abbau der Gynäkologie der Weggang von Dr. Doppstadt ein weiterer Meilenstein einer Salamitaktik ist, an deren Ende die Schließung des ganzen Krankenhauses steht.", so der Fraktionsvorsitzende der Unabhängigen, Markus Haake. "Das Krankenhaus ist für u...

14. Januar 2007

Bürgerforum: "Fluglärm über Engelskirchen" - Unter der Überschrift "Fluglärm über Engelskirchen" veranstaltet die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) am 24. Januar um 19:30 Uhr das nächste Bürgerforum im Looper Hubertushof, Overather Straße 40. Geladen ist Wolfgang Hoffmann, Vorstandsmitglied der Lärmschutzgemeinschaft des Flughafens Köln/Bonn. Der Gast wird über die aktuelle Situation berichten und für Fragen zur Verfügung stehen. "In einigen Ortsteilen unserer Gemeinde steht man manchmal mitten in der Nacht hellwa...